Sonnenvogel

Am 22.02. jeden Jahres ist Sonnenvogel. Die Jungen vom 1 – 8 Schuljahr treffen sich, um die Geister aus den Häusern zu vertreiben. Hierzu haben sie einen Gummihammer bei sich. Während sie das Lied vom Sonnenvogel singen, schlagen sie diesen Gummihammer vor der Haustür auf das Pflaster. Am Ende erhalten sie hierfür einen Geldbetrag. Das Geld wird aber nicht sofort verteilt. Meistens bekommt jeder Junge einen kleinen Betrag sofort, der Rest wird erst nach dem Aufräumen des Osterfeuers verteilt, damit bleibt der Ehrgeiz um für das Osterfeuer zu Schleppen.

Lied vom Sonnenvogel

Riut, riut, Sunnenviul,
senten Paiter is häi,
senten Tigges kümmet dono.
Kloine Mius, graute Mius,
alles Unglück iut däim Hius.
Iut Kisten und Kasten un
allen Morasten.
Inner allen Steinkiule
do soßte inne verfiulen,
bit chind Johr ümme düse Täid,
dann jage fe dick wier deriut.
Riut, riut, riut