Fastenacht

Auf Fastenacht treffen sich alle Kinder vom Kleinstkind bis zum 8. Schuljahr. Alle haben sich schön verkleidet, bei manchen muss man zwei Mal schauen, welches Kind sich hinter der Verkleidung verbirgt. Sie ziehen dann durch das Dorf und kehren in jedes Haus, in welches sie eingelassen werden, ein. Dann singen sie das Fastenachtlied und bitten um Süßigkeiten und/oder Geld. Das so Gesammelte wird dann am Ende an alle die, die mit gegangen sind verteilt. Dann gehen alle Kinder wieder nach Hause.

Karnevalslied

Lüttke, lüttke Fastenacht,
wir ham gehört, ihr habt geschlacht.
Ihr habt so ne dicke Wurst gemacht.
Gebt uns eine, gebt uns eine,
aber nicht so ne ganze kleine.
Lasst das Messer sinken,
bis mitten in den Schinken,
lasst uns nicht so lange stehn,
wir woll´n noch´n Häuschen weitergehn.
Eins, zwei, drei,
ne Wurst oder´n Ei